AfA und AG MuV Mitte

04.11.2019

Vom Schulabbrecher zum Meister - geht das? mit Elke Breitenbach

04.11.2019, 18:00 - 19:30
Veranstalter: AfA und AG Migration und Vielfalt Mitte

Einladung zu einer Diskussionsveranstaltung
der AfA und AG Migration und Vielfalt Berlin-Mitte

 

Vom Schulabbrecher zum Meister - geht das?
Die betriebliche Berufsausbildung als Mittel zur gezielten Integration Jugendlicher in den ersten Arbeitsmarkt?"

 

 

Wann?         Montag, 04. November 2019, 18.00 Uhr - 19.30 Uhr
Wo?             Bibliothek am Luisenbad, Badstraße 39, 13357 Berlin

 

(ÖPNV: U8/9 Osloer Str. mit Fußweg (ca. 650m) /
U8 Pankstr. mit Fußweg (ca. 250m))
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei!

 

Ablauf

18.00 Uhr:    Begrüßung

18.10 Uhr:    Eingangsstatement mit Problemaufriss

                    Matthias Anbuhl, DGB Abteilungsleiter Bildungspolitik und Bildungsarbeit

18.30 Uhr:    Fishbowl - Diskussion

 

Von welchen Erfahrungen (Best-Practice, Herausforderungen) kann das Land Berlin bei der Integration von Jugendlichen beim Start in die berufliche Zukunft berichten? Was kann die Bundespolitik und was müssen andere Akteure leisten?

 

Gäste

Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales im Land Berlin
Martina Heger, GEWOBAG Personalleiterin
Annedore Brüske-Dierker, Schulleiterin Theodor Heuss-Gemeinschaftsschule
Elisa Kaiser, IHK-Projekt "EQ HOCH ZWEI"

 

Moderation

Sabine Heinrich, Vorstandsmitglied der AfA Berlin-Mitte

 

Der Begriff "Fachkräftemangel" ist seit geraumer Zeit fester Bestandteil des arbeitsmarktbezogenen Diskurses in der Bundesrepublik. Als Gründe hierfür gelten insbesondere die demografische Entwicklung und die Digitalisierung der Arbeitswelt. Gleichzeitig ist in Berlin die Jugendarbeitslosigkeit seit Jahren die höchste im Vergleich mit den anderen Bundesländern.

Eine besondere Herausforderung dabei ist die erfolgreiche Integration junger Mitbürger*innen mit Migrationshintergrund in den Arbeitsmarkt, bei gleichzeitig wachsenden Anforderungen an die Auszubildenden/ Lehrlinge durch die sich verändernden Rahmenbedingungen in Zuge der Digitalisierung der Arbeitswelt.

Nach Überzeugung der Großen Koalition kann die duale Ausbildung ihren Beitrag dazu leisten. Wir möchten mit Ihnen diskutieren: Welche Chancen können Digitalisierung und demografischer Wandel tatsächlich für diese Zielgruppe auf dem Berliner Arbeitsmarkt bieten? Und wer muss was dafür tun?

 

Bibliothek am Luisenbad
Badstraße 39
13357 Berlin
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.