Newsletter | 13. März 2018

  • Franziska Giffey wird Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    Michael Müller und Franziska Giffey

    © Foto: http://franziska-giffey.de/

     

    Am vergangenen Freitag stellte die SPD ihre Ministerinnen und Minister für die neue Bundesregierung vor. Mit dabei ist auch die bisherige Bezirksbürgermeisterin von Neukölln, Dr. Franziska Giffey. Sie wird das Bundesministerium  für Familie,…

     
  • Internationaler Frauentag 2018

    Rote Rosen zum Frauentag
     

    Am Internationalen Frauentag in der vergangenen Woche verteilten Berliner Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten 26.000 Rosen auf Berlins Straßen. Mit der traditionellen Aktion zum 8. März erinnerte die Berliner SPD an diesen so bedeutenden und…

     
  • Michael Müller und Andreas Geisel zum Brandanschlag auf Ditib-Kulturverein in Reinickendorf

    Auf einen Ditib-Kulturverein in Berlin-Reinickendorf wurde in der Nacht zum Sonntag ein Brandanschlag verübt. Dazu haben der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, und der Senator für Inneres und Sport, Andreas Geisel, folgende…

     
  • AG Migration und Vielfalt Berlin wählt Doppelspitze

    Neuer Vorstand der AG Migration und Vielfalt Berlin (2018)

    © Foto: AG Migration und Vielfalt Berlin

     

    Die Landesdelegiertenkonferenz der AG Migration und Vielfalt Berlin wählte am vergangenen Samstag mit Karen Taylor und Hakan Demir eine Doppelspitze. Den neuen geschäftsführenden Landesvorstand komplettieren Bilgin Lutzke, Kian Niroomand und…

     
  • Boris Velter als Landesvorsitzender ASG Berlin wiedergewählt

    Boris Velter

    © SPD Berlin

     

    Die Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) Berlin bestätigte gestern auf ihrer Landesvollversammlung ihren Landesvorsitzenden Boris Velter. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Kai…

     
  • Girls' Day 2018: Mädchen machen Politik mit der SPD Berlin

    Logo GirlsDay - Wir machen mit

    © www.girls-day.de

     

    Wie funktioniert eigentlich Politik in meinem Bezirk? Worum kümmern sich Kommunalpolitiker*innen? Wie kommen Entscheidungen zustande? – Diese und weitere Fragen werden 20 Mädchen in einem Planspiel Kommunalpolitik zum Girls’Day bei der SPD Berlin…

     
  • 17. März: August Bebel Institut: Der Vorabend der Revolution: Freiheit für Deutschland – Freiheit für Haiti

    Eine der ersten Revolutionen der Neuzeit fand – vor jeglicher Revolution in Deutschland – 1791 in Haiti statt. Erstmals wurde hier die Universalität der Menschenrechte eingefordert. Wir fragen nach den Zusammenhängen, den Revolutionär*innen, den…

     
  • 17. und 18. März: Ein revolutionäres Wochenende mit dem Gedenk- und Ausstellungsort Friedhof der Märzgefallenen

    Zum 170. Jahrestag der Berliner Barrikadenkämpfe vom 18. März 1848 bietet der Gedenkort Friedhof der Märzgefallenen in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm an.

    Bereits am Samstag, dem 17. März, können sich Interessierte in zwei…

     
  • 20. März: Alltagsrassismus – Lesung und Diskussion mit Dr. Karamba Diaby (MdB)

    Vielfalt schafft Toleranz?! Berlin ist vielfältig und doch erleben viele Bewohnerinnen und Bewohner, dass Rassismus und Diskriminierung im Alltag in der Schule, in der Kita, auf Jobsuche, im Arbeitsleben, beim Einkaufen oder bei der Wohnungssuche…

     
  • 22. März: August Bebel Institut: Nationalismus? Rassismus? Die Logiken des Völkermords

    Völkermorde haben eine lange Geschichte. Eine große Rolle spielten sie bei der Bildung der europäischen Nationalstaaten seit dem 17. Jahrhundert. Schon die Vertreibung der Hugenotten aus Frankreich trug Züge eines Völkermords. Wie kam es dazu, dass…

     
  • 23. März: Diskussionsveranstaltung: Sicherheit am Franz-Neumann-Platz und darüber hinaus – Ist permanente Videoüberwachung der richtige Weg?

    Nachdem die Veranstaltung im Januar wegen eines herrenlosen Koffers direkt vor dem Veranstaltungsraum abgesagt werden musste, freut sich die Abgeordnete Bettina König nun alle Reinickendorferinnen und Reinickendorfer zum Nachholtermin der…

     
  • 23. März: Gedenkveranstaltung der SPD Bellevue - Die letzte freie Rede vor der Machtergreifung - Gedenken an Otto Wels

    Am 23. März 2018 jährt sich die berühmte Rede von Otto Wels, mit der der sozialdemokratische Oppositionsführer und Parteivorsitzende die Ablehnung des Ermächtigungsgesetzes durch die Sozialdemokratie begründete, zum 85. Mal. Diese Rede war nicht…

     
  • 24. März: August Bebel Institut: Genossenschaften als Solidarisches Wirtschaften

    Seit vielen Generationen organisieren sich Menschen nach dem Motto „Gemeinsam mehr erreichen“ und gründen Genossenschaften. Diese wirtschaften zum Nutzen der Mitglieder, nicht für den Profit. Das Seminar möchte eine Einführung in die Praxis…

     
  • 24. März: Fachausschuss Internationales: Flucht, Emigration und Rückkehrperspektiven und Neujahrsfest 1397

    Etwa 7 Millionen Afghaninnen und Afghanen, also etwa ein Fünftel der derzeitigen Einwohnerzahl des Landes, leben derzeit im Exil, davon etwa 6 Millionen als Flüchtlinge überwiegend in den beiden Nachbarländern Pakistan und Iran, der Rest…

     
  • Der Newsletter erscheint in Kooperation mit dem Dienstagsbrief

    Der Newsletter der SPD Berlin erscheint immer dienstags in Kooperation mit dem „Dienstagsbrief“, dem Newsletter für Mitglieder der Berliner SPD.

    Empfänger, die den Dienstagsbrief bereits erhalten, können sich daher bei Bedarf unter diesem Link aus…

     
  • Du bekommst den Dienstagsbrief als Mitglied der Berliner SPD automatisch per Mail zugesandt. Wenn Du den Dienstagsbrief abbestellen möchtest, sende bitte eine E-Mail an dienstagsbrief@spd.de.

    Termine, Fragen und Anregungen zum Dienstagsbrief bitte…

     

PDF-Version

Eine PDF-Version dieses Newsletters finden Sie hier (PDF-Dokument).

 

Termine

Keine aktuellen Termine.

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.